Bauplätze und sonstige Grundstücke müssen gemäht werden

Donnerstag, 1. Juni 2017

Die Stadtverwaltung appelliert an alle Bauplatzbesitzer, ihre Grundstücke zu pflegen. Grundstücksbesitzer sind verpflichtet, ihre Grundstücke von Unkraut freizuhalten, so dass Samenflug auf benachbarte Anwesen verhindert wird.

Deshalb ist jeder Bauplatzbesitzer verpflichtet, sein Grundstück mindestens einmal jährlich zu mähen. Das frühzeitige Mähen ist deshalb auch sehr wichtig, um die weitere Verbreitung der orientalischen Zackenschote (gelb blühendes Unkraut!) durch Samenausfall nach der Blüte zu verhindern.

Ferner besteht nach der Satzung der Stadt Grünsfeld über die Verpflichtung der Straßenanlieger zum Reinigen der Gehwege die generelle Pflicht aller Bauplatz-, aber auch Gartenbesitzer, die Gehwege nicht nur von Schmutz und Laub zu reinigen, sondern auch den Durchwuchs von Unkraut zu beseitigen. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld geahndet werden. Da diese gesetzliche Verpflichtung von manchen Grundstücksbesitzern nicht eingehalten wird, ist die Stadt gezwungen, bei Verstößen von dieser Bußgeldmöglichkeit Gebrauch zu machen.

Wir hoffen jedoch, dass es nicht soweit zu kommen braucht und die Bauplatzbesitzer ihre gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen.





<< zur Übersicht

Veranstaltungen


Notrufnummern



Notruf
112


Feuerwehr
112



Öffnungszeiten

  • Montag - Mittwoch
    07:30 - 12:30 Uhr
    13:15 - 16:30 Uhr

  • Donnerstag
    07:30 - 12:30 Uhr
    13:15 - 18:00 Uhr

  • Freitag
    07:30 - 12:00 Uhr

IMPRESSIONEN
GRÜNSFELD UND ORTSTEILE

Stadt Grünsfeld | Hauptstraße 12 | 97947 Grünsfeld | Tel. | Fax 09346 9211-92 |