Bundestagswahl am Sonntag, den 26. September 2021

Mittwoch, 15. September 2021

 

Wir weisen nochmals darauf hin, dass sich das Wahllokal in Grünsfeld aufgrund der Corona-Pandemie wie bereits bei den Wahlen im Frühjahr

im RIENECKSAAL,  Schloßstraße 19

befindet und barrierefrei ist.

 

Ebenso bitten wir darum, dass jede Wählerin/jeder Wähler einen Kugelschreiber und eine Maske zur Stimmabgabe von daheim mitbringt.

 

Es gelten auch bei der Wahl in den Wahllokalen die üblichen Corona-Regeln:

 

-     Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 m zu anderen Personen (§ 11 Absatz  3 Satz 3 CoronaVO), 

-   Tragen einer medizinischen Maske nach § 11 Absatz 3 Satz 1 CoronaVO. Auch das Tragen einer FFP2-Maske
oder vergleichbar ist zulässig. Ausnahmen sind nur für Kinder bis sechs Jahren, aus gesundheitlichen Gründen bei Vorlage eines ärztlichen Attests oder aus einem sonstigen zwingenden Grund zulässig. Sonstige zwingende Gründe sind absolute Ausnahmefälle, wie z. B. die Mund-zu-Mund-Beatmung bei Erster Hilfe oder die Feststellung der Identität des Wählers durch den Wahlvorstand.

-     Händehygiene einhalten (Desinfizierung der Hände ist vor Betreten des Wahlraumes Pflicht
(§ 11 Absatz 3 Satz 4 CoronaVO),

-     Personen, die einer Absonderungspflicht (Quarantäne) nach der CoronaVO Absonderung unterliegen, haben keinen Zutritt zum Wahllokal
(§ 11 Absatz 5 Nummer 1 CoronaVO),

-     Personen mit Corona-Symptomen haben keinen Zutritt zum Wahllokal
(§ 11 Absatz 5 Nummer 2 CoronaVO).

 

Die Stimmzettel müssen vom Wähler in einer Wahlkabine bzw. besonderen Nebenraum positiv gekennzeichnet und in einer Weise gefaltet werden, dass die Stimmabgabe nicht erkennbar ist. Stimmzettelumschläge sind gesetzlich nicht mehr vorgesehen.

 

HINWEISE FÜR DIE AUSGABE VON WAHLSCHEINEN (BRIEFWAHL)

Die Wahlbriefe müssen am Wahlsonntag (26.09.2021) bis zum Ende der Wahlzeit (18 Uhr) bei der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle sein. Bei verspätetem Eingang kann die Stimmabgabe nicht berücksichtigt werden!

Für die rechtzeitige Rücksendung müssen die Briefwählerinnen und Briefwähler selbst sorgen. Bei Versand durch die Post ist insbesondere zu beachten, dass Wahlbriefe, die erst am Wahlwochenende in Postbriefkästen eingeworfen werden, von der Deutschen Post AG aus organisatorischen Gründen nicht mehr am Wahlsonntag zugestellt werden.

Die Wahlbriefe müssen deshalb so rechtzeitig aufgegeben werden, dass diese spätestens mit der letzten Briefkastenleerung am Freitag vor der Wahl (24.09.2021) befördert werden. Die Wahlbriefe können auch bei der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle abgegeben werden und zwar bis zum Wahlsonntag, 18.00 Uhr. Ist die rechtzeitige Beförderung durch die Post fraglich, kann nur auf diese Weise erreicht werden, dass die Wahlbriefe bei der Stimmenauszählung berücksichtigt werden. Bei verspätetem Eingang kann die Stimmabgabe nicht berücksichtigt werden! Für die rechtzeitige Rücksendung müssen die Briefwählerinnen und Briefwähler selbst sorgen.

Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl können während der üblichen Dienstzeit und zusätzlich
am Freitagnachmittag, 24.09.2021 von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr und
am Samstag, 25.09.2021 von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Rathaus  Einwohnermeldeamt, Zimmer Nr. 6, beantragt werden. Zur Beantragung von Briefwahl ist die Wahlbenachrichtigung vom Wahlberechtigten auf der Rückseite unterschrieben und ausgefüllt  mitzubringen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Beantragung der Briefwahlunterlagen per Internet nur
bis Donnerstag, 23.09.2021 bis 12.00 Uhr möglich ist.

Wir bitten die Wahlberechtigten um Beachtung.

 

ALLGEMEINE HINWEISE ZUR STIMMAUSZÄHLUNG

Die Auszählung des Ergebnisses der Bundestagswahl erfolgt

in den jeweiligen Wahllokalen der einzelnen Wahlbezirke.

Die Auszählung des Briefwahlergebnisses erfolgt zentral für alle Wahlbezirke am Wahltag ab 18.00 Uhr im Rathaus Grünsfeld, Hauptstraße 12, Sitzungssaal, OG, Raum 5.

Die Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses ist
öffentlich. Jedermann hat Zutritt.

 

 

Wahlergebnisse im Internet

Die vorläufigen Wahlergebnisse zur Bundestagswahl am 26. September 2021 können am Wahlabend ab ca. 18:45 Uhr online angesehen werden.

Sobald die Schnellmeldungen der einzelnen Wahlbezirke vorliegen, werden diese im Internet unter https://wahlen.votemanager.de veröffentlicht. Hierzu muss einfach auf der Seite nach Grünsfeld gesucht werden.

 

Die vorläufigen Wahlergebnisse werden am Wahlabend auch zeitnah unter www.gruensfeld.de/gemeinde/aktuelles-aus-gruensfeld.html veröffentlicht.





<< zur Übersicht

Veranstaltungen


Notrufnummern



Notruf
112


Feuerwehr
112



Öffnungszeiten

  • Montag - Mittwoch
    07:30 - 12:30 Uhr
    13:15 - 16:30 Uhr
    Das Bürgerbüro ist Montag- und Mittwochnachmittag geschlossen.

  • Donnerstag
    07:30 - 12:30 Uhr
    13:15 - 18:00 Uhr

  • Freitag
    07:30 - 12:00 Uhr

IMPRESSIONEN
GRÜNSFELD UND ORTSTEILE

Stadt Grünsfeld | Hauptstraße 12 | 97947 Grünsfeld | Tel. | Fax 09346 9211-92 |