Vortrag des Kulturvereins Grünsfeld

17.11.2017

Julius Echter und die Hexenverfolgung am Freitag, 17.11., 19.30 Uhr: Über lange Zeit galt Julius Echter als Fürstbischof von Franken als jener Vertreter der Gegenreformation, der auch für das in seiner Zeit enorme Ausmaß der Hexenverfolgung verantwortlich ist. Nunmehr vertritt ein Würzburger Historiker auf der Basis seines Aktenstudiums durchaus andere Ansichten über die Rolle Julius Echters in jener Zeit, in der auch in Grünsfeld auf den Scheiterhaufen zahlreiche Menschen, v.a. Frauen, das Leben im Feuertod verloren. Der Kulturverein Grünsfeld hat deshalb, um mehr Licht in das historische Dunkel zu bringen, Dr. Robert Meier von der Universität Würzburg als Referent zu diesem interessanten Thema eingeladen. Dr. Meier ist derzeit Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Universität Würzburg. Dieser Vortrag am 17.11.17 findet im Leuchtenbergsaal (1. Stock im Zehntgebäude) statt.





<< zur Übersicht

Veranstaltungen


Notrufnummern



Notruf
112


Feuerwehr
112



Öffnungszeiten

  • Montag - Mittwoch
    07:30 - 12:30 Uhr
    13:15 - 16:30 Uhr

  • Donnerstag
    07:30 - 12:30 Uhr
    13:15 - 18:00 Uhr

  • Freitag
    07:30 - 12:00 Uhr

IMPRESSIONEN
GRÜNSFELD UND ORTSTEILE

Stadt Grünsfeld | Hauptstraße 12 | 97947 Grünsfeld | Tel. | Fax 09346 9211-92 |